DER KÖLN-LOTSE

Herzlich willkommmen beim Köln-Lotsen!

Stadtführungen mit Spaß in der schönsten Stadt der Welt.

Lerne die 2.000 Jahre alte Stadt Köln kennen.
Köln ist immer liebenswert, (fast immer) schön und in jedem Fall sehenswert. Lass dich bei deinem Besuch von einem Kölner, dem Köln-Lotsen Uli, begleiten. Denn Köln bietet so viel mehr als Dom, Karneval & Klüngel. Ich zeige dir unbekannte Ecken, erzähle dir spannende Geschichten und mache deinen Köln-Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.


+++ Et es wie et es: KEINE Führungen im November 2020 +++

Leider lassen die aktuellen Corona-Bedingungen im November 2020 KEINE  Führungen zu. Ävver: Et kütt wie et kütt. Und deswegen hoffe ich darauf, dass wir im Dezember wieder gemeinsam durch die schönste Stadt der Welt laufen dürfen.

Aktuelle Informationen zu meinen Touren gibt es jeden Sonntag im „Köln-Ding der Woche“


NEU:  Lotsentour „Weihnachtsfeier Köln“ (Corona-konform!)

Die Corona-konforme Alternative für die Weihnachtsfeier mit dem Unternehmen, der Abteilung oder dem Verein: Die Lotsentour „Weihnachtsfeier Köln“. Eine ganz besondere Stadtführung: Draußen, an der frischen Luft mit Spaß, Geselligkeit und weihnachtlichem Flair.  Mit kölschen Gedichten und Geschichten zur Weihnacht.

Bitte beachten: Diese Tour steht unter dem Vorbehalt, dass im Dezember Stadtführungen wieder möglich sind.


Meine Empfehlung: Das „Köln-Ding der Woche“

Jede Woche sonntags per e-mail ein Detail zu Köln. Lerne die Lieblingsplätze des Köln-Lotsens kennen, erweitere deinen kölschen Wortschatz und dein Wissen über prominente und unbekannte Kölner. Immer kurz & knackig, immer subjektiv und voreingenommen. Und immer rund um die schönste Stadt der Welt. Außerdem erfährst du hier auch die aktuellen Termine der Lotsen-Touren.

Köln-Ding der Woche

Rückmeldungen zu „Verleihung des Karl-Küpper-Preises an Carola Rackete“

Liebe Leser des „Köln-Ding der Woche, am 24. Oktober 2020 habe ich zur Verleihung des Karl-Küpper-Preises an Carola Rackete zwei offene Briefe veröffentlicht: Einen offenen Brief mit herzlichen Glückwünschen an die verdiente Preisträgerin und einen zweiten offenen Brief an die Menschen, die, insbesondere in den sogenannten „Sozialen Medien“, die Vergabe dieses Preises kritisieren. Zu diesen offenen Briefen …

Carola Rackete wird mit dem Karl-Küpper-Preis ausgezeichnet

Am 19. Oktober 2020 hat Carola Rackete den Karl-Küpper-Preis erhalten. Und ich bin extrem stolz auf unseren Karneval und diese Entscheidung. Dieser Preis erinnert an den unbeugsamen Büttenredner Karl-Küpper und wird an Menschen vergeben, die sich für den Schutz der Demokratie und gegen Rassismus, Antisemitismus und jede Form der Diskriminierung engagieren. Im Jahr 2020 wurde …

Albert Richter: Radsportidol und Gegner der Nationalsozialisten

Es war typischer Nazi-Jargon, den die Fachzeitschrift „Illustrierter Rad-Rennsport“ im Juli 1934 veröffentlichte: „Was sich vor unseren Augen abspielt ist das Emporfliegen eines Adlers zum Licht des Erfolgs. Auf seinen Flügeln trägt er Ruf und Ruhm des Landes, das er sein Vaterland nennt, der Stadt, die er Vaterstadt heißt.“ Adler – Vaterland – Ruhm. So …